29542_10151304057232764_1417251229_n

KLOQ geben 2012’er Setlist bekannt


2 Konzerte, 9 Songs, 1 potentielle Single… so nüchtern sieht die jetzt von KLOQ veröffentlichte Setlist für die beiden anstehenden Konzerte in London in Zahlen aus. Doch hinter den oberflächlichen, statistischen Werten stehen zumndestens 2 Shows. 2 KLOQ.shows. Und die Mannen um Oz Morsley sind bekannt für ihren Bühnentamtam und sorgten schon mit dem eher losen Bandgefüge der Anfangsjahre, als OZ das Projekt noch als sein Soloding mit unterstützender Hilfe von Außen betrachtete, für so viel Furore, dass KLOQ mit dem ersten Album europaweit unterwegs sein durften und ordentlich beklatscht wurden.

Aktuell sieht sich KLOQ nicht mehr als den losen Versuch einer Band ohne feste Mitspieler, sondern komprimierte die alternativen und elektronischen Kräfte des englischen Südostens zu einer einzigen Band. British Intelligence meets Empirion sozusagen. Herausgekommen ist dabei sowas, was die Welt mit Techrock oder Punktronic bezeichnen würde. Ein kräftiger Schuß Rock mit einer herzhaften Note Elektrosound, ein bisschen EBM und ein Haufen Optimismus, Selbstbewusstsein und Engagement. Das ist so nicht ganz neu, aber in dieser Art und Weise und in dieser Konstellation dann doch wieder. Empirion-Haudegen Morsley sei dank.

Das alles wurde in den letzten Monaten in frenetischer Studioarbeit in einem neuen Album gefiltert. Zwar ist das Album noch unveröffentlicht, kennt noch keinen Namen, wirft aber seine Schatten schon einmal gewaltig voraus. Aus alle Fälle steht der entstandene Punktronic-Sud jetzt erstmals für die eigene Liveshow bereit und wartet darauf auf die tanzende Menschheit losgelassen zu werden.

Insofern muß man nicht der große Prophet sein, um vorherzusagen, dass sich in den just veröffentlichten Setlists einiges um das neue Album und die anstehende Single- und Albumveröffentlichung dreht.
KLOQ greifen hier konsequent auf bis dato unveröffentlichte Songs, sieht man mal von den allgegenwärtigen music.social.dingsbum ala soundcloud und reverbnation ab, zurück. Mit den frischen Songs wie TRUE CRUSADER, mit dem die Band zuletzt hochsouverän die 1.Endrunde des großartigen SHAKEDOWN-Bandcontests für sich behaupten konnte, ZERO ONE und BEGIN AGAIN sollte da nicht mehr all zuviel schief gehen.

True crusader
Chainsaw
Begin again
Bleed
Step up
Setting sun
High
Zero one
Going electric

Ob die Rechnung letztlich aufgeht, wird sich zeigen wenn KLOQ am 30.11. und am 14.12. in London die Bude rocken wird. Die Chancen für ein furioses Comeback der Band aus Essex stehen dabei aber nicht schlecht. Die Songs sind gut, die Band hat ordentlich Eier und mit dem zusätzlichen Livegitaristen Buster sollte alles andere ein Durchmarsch hin zur erfolgreichen Veröffentlichung des neuen Albums sein.

Die erste Single -HIGH – steht derweil in den Startlöchern. Aktuell sucht man noch nach dem passenden Artwork. Erste Details zur neuen Single soll es dann Anfang 2013 geben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s